Sie möchten wissen, was die
GUTen Constellationen
sind und wie das Projekt abläuft? Diese Informationen finden Sie weiter unten auf der Seite!

Viel Spaß beim Entdecken und lesen!


Generalprobe 22.01.2016 - Die Spannung steigt!


GUTe Constellationen starten! Auftakt im Glashaus

Donnerstag, 12.03.2015, 19h im Glashaus Herten:
23 Personen sind gekommen – 23 Menschen, die sich teilweise aus unserem Netzwerk kennen, teilweise mit geschäftlichem Hintergrund. Sie sollen sich näher kennen lernen, Vertrauen zueinander fassen, zusammen auf einer Bühne stehen und „performen“.
Wir beginnen mit einem Probelauf auf der Bühne, schauen in einen leeren Zuschauerraum, sehen und fühlen die Perspektive von oben…
Der nächste Schritt – alleine auf der auf einmal doch ziemlich großen Bühne... Und natürliche schaffen wir es uns selbst kurz und knackig vorzustellen, das eigene Unternehmen und was es so einzigartig macht. Und es hat sogar Spaß gemacht.

Doch nicht nur die Bühne will erobert werden auch das Netzwerk funktioniert auf einmal ganz anders: deshalb die Lockerungs- und „wir verlieren die Berührungsangst“-Übung. Wir finden uns in zufälligen und neuen Constellationen wieder, erst zu zweit, dann zu dritt und viert und schließlich zu fünft.
Und dies sind jetzt die Constellationen, in denen wir ein Unternehmen kreieren – was braucht Herten, was können wir, wie können wir unsere verschiedenen Kompetenzen zu einem gewinnbringenden, nützlichen Angebot formen. In 15 Minuten wird gezeichnet, geschrieben, diskutiert, verworfen und gelacht.

Und dann kommen sie doch noch zum Einsatz, die Stühle, in Reihen, damit jede Constellation ihr Unternehmen dem geneigten Publikum vorstellen kann, natürlich auf der Bühne.

Nach den Unternehmenspräsentationen setzen wir uns noch zusammen und besprechen die weiteren Schritte.
Freia Lukat konnte außerdem berichten, dass GUT-Mitglieder aber auch andere Unternehmen bei ihr Interesse angemeldet haben.

Ein äußerst spannender, ungewöhnlicher und inspirierender Abend!

 


GUTe Constellationen???

Was bedeutet das Projekt GUTe Constellationen?

Im August 2014 haben wir die ersten spannenden Ideen und Gedanken gehört, ausgetauscht und miteinander diskutiert. In unserer Mitgliederversammlung Januar 2015 haben wir die ersten Daten und Rahmenbedingungen konkretisiert.
Wir wollen möglichst viele Mitglieder mitnehmen, einbinden, miteinander Spaß haben, Zeit verbringen, Erfahrungen machen, dabei etwas GUTes tun und allen zeigen, wie lebendig und vielfältig unser GUT ist!

Was wollen wir?
Wir wollen ein gemeinsames Projekt der GUT-Mitglieder auf die Beine stellen.
Wir wollen Strategie, Marketing, Öffentlichkeitsarbeit für alle Teilnehmer und GUT ans Licht bringen.
Wir wollen - Wirtschaft mit Kreativität mit Sozialem - zusammen bringen.
Wir wollen deshalb mit dem Kreativquartier Herten-Süd zusammenarbeiten.
Wir wollen ein soziales Projekt unterstützen.
Wir wollen uns besser kennen lernen und uns gegenseitig unterstützen.
Wir wollen Spaß miteinander haben und unsere Gäste unterhalten.

Wie machen wir das?
Wir bringen Unternehmen kreativ auf die Bühne.
Wir überlegen gemeinsam, wie sich die einzelnen Unternehmen, Unternehmer und Unternehmerinnen pfiffig und ungewöhnlich präsentieren können. Das kann gerne zusammen mit den Mitarbeitern geschehen oder auch mehrere (Einzel-) Unternehmen tun sich zusammen.
Wir finden uns zunächst allein zusammen, um die Ideen weiter zu entwickeln und einen ersten Schritt auf die Bühne zu wagen.
Im Fein-Tuning bekommen wir Unterstützung und Training von den Kreativen aus dem Quartier und der Caritas.
Mit unserer Abschlusspräsentation machen wir richtig Eindruck: im Glashaus Herten lassen wir unsere Gäste staunen.
Sollten wir ein Programm für mehr als einen Abend zusammen bekommen, gibt es vorher noch ein Casting.
Wir unterstützen mit dem Eintritt aus der Abschlussveranstaltung die Hermann-Schäfers-Stiftung und entscheiden gemeinsam, welches soziale Projekt, z.B. gegen Kinderarmut oder für die Flüchtlingshilfe wir konkret fördern.

Neugierig?

Wenn Sie Unternehmerin oder Unternehmer aus der Region sind, Lust haben auf Spaß, Kennenlernen, sich auszuprobieren, der Welt sich und Ihr Tun zu präsentieren dann melden Sie sich bei uns. Wir würden uns freuen, Sie in unserer Mitte zu begrüßen!
Bitte eine kurze Anmeldung an b.berkau(at)herten.de oder 02366/ 303616. Danke!

Wir freuen uns auf ein außergewöhnlich GUTes Projekt!


Der zeitliche Ablauf

Auftaktveranstaltung im Glashaus Herten
Donnerstag, 12.03., 19 – 20.30 Uhr  
Hier sind wir noch unter uns und entwickeln Ideen und ein Gefühl für die Bühne. 

Probe I
Dienstag, 19.05., 18.30 Uhr, Forum Caritas
Erste konkrete Ideen werden entwickelt, Gruppen finden sich

Probe II
Donnerstag, 25.06., 18.30 Uhr, Forum Caritas
Die Programmideen werden weiterentwickelt, z.B. zur Moderation. Die Gruppen finden sich zusammen. Themen:
Musik - Performance - Tanz - Theater: spontane kleine Aufführungen

Die 4 Gruppen treffen sich in den Sommerferien in Eigenregie.
Die Ideen werden konkretisiert, Künstler und Kreative in den Prozess einbezogen.

Probe III
Mittwoch, 23.09., 18.30 Uhr, Hof Wessels
Die Gruppen präsentieren ihre Aufführungen.
Performance und Theater haben sich zusammengeschlossen.
Gruppe Musik hat sich Charles Moulton zur Unterstützung geholt.
Alle freuen sich und haben Spaß. Es gibt eine Menge konstruktives Feedback, neue Ideen und Applaus!

Die Gruppen treffen sich weiterhin in Eigenregie und feilen an ihren Auftritten. Bei Bedarf gibt es die Unterstützung von Kreativen und Caritas.

Probe IV
Donnerstag, 29.10., 18.30 Uhr, Forum Caritas
Es geht weiter mit Präsentation, Feedback, Ideen und Applaus

Die Gruppen betreiben das Feintuning in Eigenregie. Proben und üben, dabei Coaching durch Kreative, Freia Lukat und Miteinander - wir entwickeln den Feinschliff!

Probe V - Casting
Donnerstag, 26.11., 18.30 Uhr, Forum Caritas
Letzte Präsentation. Das Programm des Abends wird "festgeschrieben". Was bleibt drin, was muss weichen?

Weihnachtspause

Probe VI - Feinschliff
Montag, 11.01.2016, 18.30 Uhr, Forum Caritas

Generalprobe im Januar 2016
Freitag, 22.01.2016, Zeit wird noch abgestimmt

Abschlusspräsentation im Glashaus Herten
Samstag, 23. Januar 2016, 19.30 Uhr, Einlass 19.00 Uhr